Politikprojekt: Berliner Mietenpolitik zwischen Mietendeckel und Enteignung

„Arm aber sexy“ – der berühmte Spruch von Klaus Wowereit hat heute einen faden Beigeschmack. Steigende Mietpreise und Rückzahlungen durch den Mietendeckel reißen ein Loch ins Portmonee vieler Berliner:innen. Der gut 20 Jahre alte Satz könnte heute ebenso gut auf die Berliner Mieter:innen angewendet werden.

Mit dem Mietendeckel ist eine Initiative zur Lösung der Mietenkrise gescheitert. Dagegen steht die Bürger:innenberwegung „Deutsche Wohnen & Co. Enteignen“ gerade erst in den Startlöchern. Fast ein Zehntel der Berliner Bevölkerung hat ihr Volksbegehren unterschrieben. In der dritten Sendung des couchFM Politik-Projekts ging es um den Mietendeckel und seine Folgen, die rechtlichen Grundlagen der Enteignung und einen ganz besonderen Song

 

Graffiti zum Thema Mietpreise. Berlin Sonnenallee/Weichselstraße
Eines von vielen Graffitis zum Thema Mietpreise in Berlin. Gefunden: Sonnenallee/Weichselstraße (c) Noé Leeker

 

 


 

Mietendeckel – das politische Projekt und seine Folgen.

 

Als Berlins Bürgermeister Michael Müller seine Rede zur Einführung des Mietendeckels hielt, bezeichnete er diesen als Ruhepause für die Mieter:innen. Eine etwas irritierende Argumentation, findet Couchie Kristina. Gab es doch bereits vor der Verabschiedung der umstrittenen Gesetzes Kritik von Jurist:innen. Sie stellt die Argumentation des Bürgermeisters vor und kommentiert.

 

 

von Kristina


Enteignung im Grundgesetz

 

Was steht eigentlich im Grundgesetz zu Enteignen. Genau das hat sich couchFM Redakteuren Sam gefragt und für euch nachgeschaut. Sie geht den Gesetzestext Absatz für Absatz durch und erklärt euch dabei alles wichtige über die Debatten zu diesem aufgeladenen Thema.

 

 

von Sam


 

Mietendeckel – die Debatte um das Gesetz

 

Wozu braucht man eigentlich den Mietendeckel? Und was hat er eigentlich gebracht? couchFM Redakteurin Viktoria spricht mit Dr. Konstantin Kholodilin vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung und der Initiative “Deutsche Wohnen und Co Enteignen”.

 

 

von Victoria


Was brachte der Mietendeckel?

Musik macht das Leben schön, Humor es erträglich: Beides bringt der couchFM Liedermacher José in seinem Song “Ich will nur (schlafen können, ohne zu Träumen, dass ich auf der Jahreshauptversammlung der Deutsche Wohnen AG mein Matheabi nachschreiben muss)” zusammen. Humoristisch kommentiert er die Wohnsituation in Berlin.

von José


 


Autor:innen:

Autorenbild von Noé Leeker

Noé

Erwin