Malerei: halbnacktes Paar von Vögeln umgeben

Vögel in unserer Sprache

Wir “zeigen jemandem einen Vogel”, wenn wir die Person für verrückt halten – ursprünglich, weil man glaubte, dass Tiere, insbesondere Vögel, sich im Gehirn einnisten und es zu dazu Geistesstörungen komme. Wir nennen besonders auffällige, seltsame oder exzentrische Menschen “einen komischen Vogel” oder auch “einen komischen Kauz”, da Kauze beziehungsweise Eulen sich generell sehr von […]

Fußballlinguistik

Von Floskeln und Phrasen – die Sprache des Fußballs Den Ball ins Tor schießen, kicken, hämmern, prügeln, donnern, bugsieren, schwurbeln, schlänzen, klatschen… Die Sprache des Fußballs kennt keine Grenzen. 185 Synonyme für “schießen” will TU-Linguist Simon Meier entdeckt haben. Wir haben mit ihm telefoniert. Über den Fußball wird – besonders jetzt zur WM-Zeit – viel […]